16. Februar 2016

Legende von den Mandelbäumen (Portugal)

Vor langer Zeit, vor der Unabhängigkeit Portugals, als die Algarve noch "Al Gharb" hieß und den Arabern gehörte lebte in seiner Burg in Silves ein maurischer  Prinz, der sich mit  einer Prinzessin aus dem hohen Norden Portugals vermählte  und sie zu sich nach Hause an die Algarve holte. Die Angebetete mit Namen Gilda war wunderschön, so schön, dass man sie nur “die Schöne aus dem Norden” nannte.

Als dann der Winter kam, versank die Prinzessin in Schwermut und erkrankte sehr, weil ihr der Anblick der mit Schnee bedeckten Landschaft fehlte. Da zog der Prinz aus in seine ursprüngliche Heimat, um Mandelbäume zu holen und pflanzte sie rund um sein Schloss, soweit das Auge reichte. Im darauffolgenden Jahr holte der Prinz eines schönen Tages im Frühling seine Gemahlin ans Erkerfenster und zeigte nach draußen. Die Mandelbäume standen in voller Blüte und es sah aus, als hätte es über Nacht geschneit. Da wurde die Prinzessin wieder froh und gesund und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage.

Quelle:http://www.schoenes-ferienhaus.com/ferienhaeuser-ferienwohnungen-portugal/urlaub-algarve-mandelbluete/

12. März 2015

Badoca Safari Park (Portugal-Alentejo-Vila Nova de Stº André - Santiago do Cacém)


Der Badoca Safari Park ist ein etwa 90 Hektar großer Landschaftszoo in Vila Nova de Stº André-Santiago do Cacém (Portugal).
 
 
 

17. Dezember 2014

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang Zeiten in Portugal


Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Viana do Castelo

 Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Braga

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Vila Real

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Bragança

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Porto

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Aveiro

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Viseu

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Coimbra

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Leiria

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Castelo Branco

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Santarém

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Portalegre

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Cascais

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Setúbal

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Évora

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Sines

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Albufeira

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Faro

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Funchal

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Ponta Delgada

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Angra do Heroísmo

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Horta


Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Portugal










Birdwatching in Portugal (Alentejo)

Für alle Gäste aus fernen Ländern, ist Birdwatching in Portugal eine lohnende Angelegenheit die man das ganze Jahr hindurch betreiben kann.

Diese Vögel wurden in Alentejo aufgenohmen, viel spass beim zuschauen:

Cyanopica cyanus - Pega-azul - Blauelster


Vanellus vanellus- Abibe-comum, Northern lapwing, Kiebitz
 
 
 –Phylloscopus collybita - Felosa-comum, Common chiffchaff, Pouillot, Zilpzalp

 
 Pluvialis squatarola -, Grey plover, Tarambola-cinza, Kiebitzregenpfeifer, Pluvier
 
 
 
Mocho-galego, Little Owl, Steinkauz
 
 
 
trigueirão, corn bunting, Grauammmer
 
 
 
Schwalbe, andorinha, swallow

25. November 2014

Geschwindigkeitsbegrenzungen in Portugal


Standard-Geschwindigkeitsbegrenzungen (sofern nicht durch Verkehrszeichen anders geregelt)

Motorräder/ Personenkraftwagen und Lieferwagen  - Fahrzeuge unter 3,5 t

Innerhalb geschlossener Ortschaften - 50

Außerhalb geschlossener Ortschaften - 90

Autobahnen/Schnellstraßen – 120/100
 

Personenkraftwagen und Lieferwagen mit Anhänger - Fahrzeuge unter 3,5 t

Innerhalb geschlossener Ortschaften - 50

Außerhalb geschlossener Ortschaften - 70

Autobahnen/Schnellstraßen – 100/80
 

Lastkraftwagen - über 3,5 t

Innerhalb geschlossener Ortschaften - 50

Außerhalb geschlossener Ortschaften - 80

Autobahnen/Schnellstraßen – 90/80
 

Sattelanhänger und Anhänger

Innerhalb geschlossener Ortschaften - 40

Außerhalb geschlossener Ortschaften - 70

Autobahnen/Schnellstraßen – 80/70
 

Busse

Innerhalb geschlossener Ortschaften - 50

Außerhalb geschlossener Ortschaften - 80

Autobahnen/Schnellstraßen – 100/90

Quelle: http://ec.europa.eu/transport/road_safety/going_abroad/portugal/speed_limits_de.htm

12. November 2014

Wo spricht man Portugiesisch?


Die portugiesische Sprache verbreitete sich weltweit im 15. und 16. Jahrhundert, als Portugal sein Kolonialreich aufbaute, das in Teilen bis in das Jahr 1975 überdauerte und Gebiete in Brasilien, Afrika und an den Küsten Asiens umfasste. Als letztes ging Macao aus portugiesischem Besitz an China über. Daraus ergab sich, dass Portugiesisch heute die Amtssprache mehrerer unabhängiger Staaten ist und darüber hinaus von vielen Menschen als Minderheiten- oder Zweitsprache gesprochen wird.

Portugiesisch ist alleinige Amtsprache in Angola, Brasilien, Mosambik, Portugal und São Tomé und Príncipe. Zusammen mit anderen Sprachen ist Portugiesisch Amtssprache in Osttimor (zusammen mit Tetum),Macao (zusammen mit Chinesisch) und Äquatorialguinea (zusammen mit Frabzösisch und Spanisch). Auf Kap Verde und in Guinea-Bissau ist es zwar alleinige Amtssprache, jedoch nicht die wichtigste Sprache. Eine wichtige Sprache, aber keine Amtssprache, ist Portugiesisch in Andorra, Luxemburg (aufgrund der Zuwanderung von portugiesischen Arbeitskräften von etwa zehn Prozent der Bevölkerung gesprochen), Namibia und Südafrika.

Quelle: wikipedia

1. November 2014

Deutsch-Portugieisch: Sehenswürdigkeiten und Attraktionen


Portugal ist bekannt für seine wunderschöne Strände, aber  Portugal ist auch ein Land der Attraktionen. Einzigartige Sehenswürdigkeiten ziehen Gäste aus aller Welt magisch an.
In disem Video habe ich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zusammengestellt.
Lernen Sie hier die richtige Ausprache auf Deutsch und Portugiesisch. Viel spaß!!

31. Oktober 2014

Deutsche Honorarkonsuln in Portugal

Der Konsul  ist eine Amtsperson (Konsularbeamter), die offiziell von einem Staat (Entsendestaat) zur Wahrung der Interessen seiner Angehörigen und seines Handels in einem fremden Land (Empfangsstaat) bestellt ist. Die Behörde, die der Konsul repräsentiert, heißt Konsulat. Konsulate werden als Generalkonsulat, Konsulat,  Konsularagentur oder als Honorarkonsulat geführt. Die meisten Staaten der Erde bieten konsularische Leistungen auch in den Konsularabteilungen der Botschaft an.

Bezeichnung - Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland
Leiter - Michael Bruno Bach, Honorarkonsul
Ort - Faro Urb. Infante D. Henrique, Lote 11, R/C, Dt°. 8000-490 Faro.
Telefon: +351 289 80 31 48, +351 289 80 31 81

Fax: +351 289 80 13 46
Postadresse - Cónsul Honorário da República Federal da Alemanha, Urb. Infante D. Henrique, Lote 11, R/C, Dt°. 8000-490 Faro, Portugal.
Amtsbezirk/Konsularbezirk - Distritos (Bezirke) Beja, Faro, Évora, Portalegre, Setúbal. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Lissabon.
_____________________________________________________________________________

Bezeichnung -Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland

Leiter - Ricardo Dumont dos Santos, Honorarkonsul
Ort - Funchal / Madeira Largo do Phelps 6, 1, 9050-025 Funchal.
Telefon: +351 291 22 03 38
Fax: +351 291 23 01 08
Postadresse - Cónsul Honorário da República Federal da Alemanha, Caixa Postal 300, 9001-904 Funchal, Portugal.
Amtsbezirk/Konsularbezirk - Madeira. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Lissabon.
_____________________________________________________________________________

Bezeichnung - Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland
Leiter - João Luis Cogumbreiro de Melo Garcia, Honorarkonsul
Ort - Ponta Delgada /Azoren Abelheira de Cima, 86, Fajã de Baixo, 9500-459 Ponta Delgada, Azoren.
Telefon: +351 918 79 26 33
Postadresse - Cónsul Honorário da República Federal da Alemanha, Caixa Postal 101, 9500-459 Ponta Delgada, Açores, Portugal.
Amtsbezirk /Konsularbezirk - Azoren. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Lissabon
_____________________________________________________________________________

Bezeichnung - Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland
Leiter - Carlos Christian Bothmann, Honorarkonsul
Ort - Porto Av. Sidónio Pais, 379, 4100-468 Porto.
Telefon: +351 22 610 81 22
Fax: +351 22 600 37 89
Postadresse - Cónsul Honorário da República Federal da Alemanha, Av. Sidónio Pais, 379, 4100-468 Porto, Portugal.
Amtsbezirk/Konsularbezirk -  Distritos Aveiro, Braga, Braganca, Coimbra, Guarda, Porto, Viana do Castelo, Vila Real und Viseu. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Lissabon.

Sonstiges Hinweis: Bei Benutzung einer Telefon- bzw. Faxverbindung via Satellit (Satcom) entstehen höhere Gebühren.

Die Deutsche Botschaft Lissabon siehe: http://portugalmaggie.blogspot.pt/2012/01/botschaft-der-bundesrepublik.html
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Konsul
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html

30. Oktober 2014

Beantragung eines Reisepasses für deutsche Staatsangehörige, die in Portugal ihren Wohnsitz haben

Für deutsche Staatsangehörige, die in Portugal ihren Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt haben und in Deutschland abgemeldet sind, ist die Botschaft Lissabon die zuständige Passbehörde. Der Pass kann nur persönlich beantragt werden. Wird ein Pass für einen Minderjährigen beantragt, muss dieser persönlich in Begleitung seiner Sorgeberechtigen vorsprechen.
Bitte beachten Sie, dass die Passbeantragung in der Botschaft nur nach vorheriger
Terminvereinbarung im Internet unter http://www.lissabon.diplo.de möglich ist.
Anträge auf Ausstellung von vorläufigen Reisepässen und Kinderreisepässen können ebenfalls bei den Honorarkonsuln in Faro, Funchal (Madeira), Ponta Delgada (Azoren) und Porto gestellt werden. Die Honorarkonsuln in Faro und Porto können zudem Anträge auf Ausstellung von ePässen entgegennehmen. Die Passanträge werden von den Honorarkonsuln zur weiteren Bearbeitung an die Botschaft weitergeleitet. Erfolgt die Passbeantragung bei einem Honorarkonsul, ist eine Zusatzgebühr zu entrichten. Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung beim Honorarkonsul ist erforderlich.
 
Ist der Antragsteller noch in Deutschland gemeldet, jedoch aufgrund besonderer Umstände nicht in der Lage, den neuen Pass am deutschen Wohnort zu beantragen, kann die Botschaft mit schriftlicher Ermächtigung der zuständigen deutschen Passbehörde tätig werden. In diesem Fall fällt neben Auslagen die doppelte Passgebühr an.
 
Der Passantragsteller muss im Passantrag grundsätzlich alle Tatsachen angeben und alle Nachweise erbringen, die zur Feststellung der Identität, der deutschen Staatsangehörigkeit und der einzutragenden Namensführung notwendig sind.


29. Oktober 2014

Deutsche Führerscheine in Portugal


Gültige deutsche Führerscheine werden in Portugal anerkannt und berechtigen zum Führen eines Kraftfahrzeugs der darin bezeichneten Klassen,jedoch besteht für Inhaber von unbefristeten deutschen Führerscheinen, die sich für 2 Jahre oder länger in Portugal aufhalten eine Verpflichtung zum Umtausch des deutschen in einen portugiesischen Führerschein.

Ferner sieht die portugiesische Straßenverkehrsordnung vor, dass Führerscheininhaber, die ihren Wohnsitz in Portugal nehmen, verpflichtet sind, sich innerhalb von 60 Tagen in der Führerscheindatei der zuständigen Führerscheinstelle registrieren zu lassen. Ein entsprechender Nachweis über die Eintragung ist im Falle einer Verkehrskontrolle vorzulegen.

Ist der zu registrierende deutsche Führerschein zeitlich befristet, so gilt diese Frist auch in Portugal fort. Eine Erneuerung muss erst sechs Monate vor Ablauf der Frist beantragt werden.

Die deutschen Auslandsvertretungen besitzen keine rechtlichen Kompetenzen zur Mitwirkung in Führerscheinangelegenheiten. Innerhalb der Europäischen Union gilt, dass der Mitgliedstaat des Wohnsitzes für die Ersterteilung und Ersatzausstellung nationaler sowie für die Ausstellung internationaler Führerscheine zuständig ist. Die Deutsche Botschaft kann daher auch bei Verlust des deutschen Führerscheins keinen neuen Führerschein oder ein gültiges Ersatzdokument ausstellen. Sofern Wohnsitz in Portugal besteht, ist die Beantragung eines neuen Führerscheins demnach nur bei portugiesischen Behörden möglich.

Weitere Informationen sind beim portugiesischen Kraftfahrtamt erhältlich:
IMTT - Instituto da Mobilidade e dos Transportes Terrestres, IP
Av. das Forças Armadas, 40
1649-022 Lisboa
Tel.: (00351) 21 79 49 000
Fax: (00351) 21 79 73 777
Internet: www.imtt.pt
email: imtt@imtt.pt

Quelle: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland http://www.lissabon.diplo.de/contentblob/4239056/Daten/4298871/DLDMBFhrerschein.pdf

28. August 2014

Geldautomatennetz in Portugal

Es gibt ein nationales Geldautomatennetz, das anhand des "Multibanco"-Zeichens (MB) leicht zu erkennen ist und es ermöglicht, rund um die Uhr Bargeld abzuheben. Das Geldautomatennetz in Portugal ist großzügig gespannt, Sie finden es überall.
 



Akzeptiert werden neben den gängigen Kreditkarten von VISA, MasterCard, Diners Club und American Express auch EC-Karten mit dem Maestro- oder Cirrus-Logo.
Bevor man jedoch die Karten in Portugal zum glühen bringt, ist es ratsam, sich bei der Bank über die gebühren zu informieren, die bei Kartenzahlungen im Ausland berechnet werden.

Das es auch gebührenfrei geht, zeigen mittlerweile ein paar Banken, die eine Kreditkarte bereitstellen, mit der weltweit kostenfrei Geld abgehoben werden kann – so auch in Portugal.
 Die folgenden Kreditkarten werden von den Anbietern kostenlos bereitgestellt und ermöglichen das gebührenfreie Geld abheben im Ausland.
 
 

Mietwagen in Portugal

An allen Flughäfen, Zielbahnhöfen des internationalen Schienenverkehrs sowie in allen wichtigeren Ortschaften besteht die Möglichkeit, einen Wagen ohne Fahrer zu mieten. Es stellt Ihnen eine große Auswahl an Leihwagen zur Verfügung: von preiswerten Kleinwagen über Familienwagen bis hin zu Luxusmodellen und Nutzfahrzeugen

Fahrer mit körperlichen Gebrechen, können auch Fahrzeuge mit Automatikgetriebe oder einen Wagen mit Spezialausstattung mieten.

Voraussetzung für die Vermietung eines Wagens ist es:
- entsprechend den Geschäftsbedingungen des jeweiligen Autovermieters das 21. bis 25. Lebensjahr vollendet zu haben;
- sich ordnungsgemäß ausweisen zu können (bei EU-Bürgern genügt der Personalausweis)
- seit mindestens einem Jahr einen gültigen Führerschein haben.

Zulässige Höchstgeschwindigkeit für PKWs ohne Anhänger und Motorräder:
  • 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften;
  • 90 km/h auf gewöhnlichen Straßen;
  • 100 km/h auf Schnellstraßen, die nur vom Kraftfahrzeugen befahren werden dürfen;
  • 120 km/h auf den Autobahnen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...