11. September 2009

Pulo do Lobo ( Wolfssprung) - Alentejo







Der Guadiana ist ein Fluss (742 km) auf der Iberischen Halbinsel, der durch Spanien und Portugal fliesst. Innerhalb seiner Grenzen wird der Guadiana rau und wild. Für den Menschen unzugänglich, verwandelt sich für einige Meter in einem unbezähmten und gefährlichen Strom. Es handelt sich um Pulo do Lobo, eine Laune der Natur, auf halbem Wege zwischen Serpa und der Nachbarstadt Mértola. Pulo do Lobo ist der Punkt, an dem die beiden Abschnitten des Guadiana zusammenfließen, die an dieser Stelle des Flussverlaufs durch dreizehn Meter Höhe getrennt sind. Das gleiche Wasser, das nur einige wenige Kilometer weiter oben dem Menschen seine Entwicklung und Fortschritt erlaubt, wirkt hier in launischer Art und Weise auf die Landschaft ein und verwandelt deisen Fluss in einen Herrn und Gebieter.  


Der Guadiana mündet bei Vila Real de António (Algarve, Portugal) bzw. Ayamonte (Andalusien, Spanien).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...