31. Juli 2010

DIE ALGARVE AUS DER VOGELPERSPEKTIVE

Das Unternehmen AERO ALGARVE mit Sitz in Portimão ist das bekannteste seiner Art an der Algarve. Angeboten werden vielfältige Serviceleistungen rund um die Fliegerei und den Flugsport. Die Palette reicht von atemberaubenden Panorama-Rundflügen und der Vermietung von Flugzeugen an lizensierte Piloten, über professionelle Bannerwerbung und Luftbildfotografie, bis zu kompletten Urlaubspaketen für Privatpiloten.
Entdecken Sie die bizarren Felsformationen, die versteckten Grotten und die feinsandigen Strände der algarvischen Küste aus der Vogelperspektive. Oder fliegen Sie landeinwärts über die sanftgeschwungenen Hügel des Monchique-Gebirges und bewundern Sie die einzigartige Vegetation des Hinterlandes.
Alle Flüge werden von professionellen Piloten gemäß den Richtlinien der internationalen Zivilluftfahrt durchgeführt. Es besteht umfassender Versicherungsschutz.

Anschrift
Aero Algarve Lda
Ken Tomsett
Aeródromo Municipal de Portimão
Montes de Alvor
8500-059 Alvor
Portugal

Quelle: http://www.algarve-live.de/aeroalgarve/

22. Juli 2010

Strausse in Portugal


Der Afrikanische Strauß (Struthio camelus) gehört zu den Laufvögeln und ist der größte lebende Vogel der Erde.Das natürliche Verbreitungsgebiet des Straußes ist Afrika, insbesondere Ost- und Südafrika, aber sie werden auch in Portugal (besonders Alentejo) gezüchtet, weil sich Strauße sehr leicht an die Zucht durch Menschen und verschiedene, auch extreme klimatische Bedingungen anpassen können, aber bevorzugt werden Habitate mit kurzem Gras und nicht zu hohem Baumbestand.
Strauße sind vorwiegend Pflanzenfresser, nehmen gelegentlich aber auch Insekten und andere Kleintiere zu sich. Vorwiegend fressen sie Körner, Gräser, Kräuter, Blätter, Blüten und Früchte. Insekten wie Raupen und Heuschrecken sind nur Beikost. Bevorzugt wird Nahrung, die vom Boden aufgepickt werden kann.
Die Männchen des Straußes sind bis zu 250 Zentimeter hoch und haben ein Gewicht bis zu 135 Kilogramm. Weibchen sind kleiner: Sie sind 175 bis 190 Zentimeter hoch und 90 bis 110 Kilogramm schwer.
Die Männchen, Hähne genannt, besitzen ein schwarzes Gefieder. Davon setzen sich die Schwungfedern der Flügel und der Schwanz weiß ab. Die Weibchen, Hennen genannt, tragen dagegen ein eher unscheinbares, erdbraunes Gefieder; Flügel und Schwanz sind bei ihnen heller und haben eine weißlichgraue Farbe. Das Jugendkleid ähnelt dem Aussehen des Weibchens, ohne die charakteristische Absetzung von Flügeln und Schwanz.
Frisch geschlüpfte Küken sind dagegen rehbraun, ihr Daunenkleid weist dunkle Tupfen auf. Die Daunen des Rückengefieders sind igelartig borstig aufgestellt. Die nackten Beine sowie der Hals sind je nach Unterart grau, graublau oder rosafarben. Beim Männchen leuchtet die Haut während der Brutzeit besonders intensiv.


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Afrikanischer_Strau%C3%9F
Bilder von Maggie 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...