31. Oktober 2014

Deutsche Honorarkonsuln in Portugal

Der Konsul  ist eine Amtsperson (Konsularbeamter), die offiziell von einem Staat (Entsendestaat) zur Wahrung der Interessen seiner Angehörigen und seines Handels in einem fremden Land (Empfangsstaat) bestellt ist. Die Behörde, die der Konsul repräsentiert, heißt Konsulat. Konsulate werden als Generalkonsulat, Konsulat,  Konsularagentur oder als Honorarkonsulat geführt. Die meisten Staaten der Erde bieten konsularische Leistungen auch in den Konsularabteilungen der Botschaft an.

Bezeichnung - Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland
Leiter - Michael Bruno Bach, Honorarkonsul
Ort - Faro Urb. Infante D. Henrique, Lote 11, R/C, Dt°. 8000-490 Faro.
Telefon: +351 289 80 31 48, +351 289 80 31 81

Fax: +351 289 80 13 46
Postadresse - Cónsul Honorário da República Federal da Alemanha, Urb. Infante D. Henrique, Lote 11, R/C, Dt°. 8000-490 Faro, Portugal.
Amtsbezirk/Konsularbezirk - Distritos (Bezirke) Beja, Faro, Évora, Portalegre, Setúbal. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Lissabon.
_____________________________________________________________________________

Bezeichnung -Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland

Leiter - Ricardo Dumont dos Santos, Honorarkonsul
Ort - Funchal / Madeira Largo do Phelps 6, 1, 9050-025 Funchal.
Telefon: +351 291 22 03 38
Fax: +351 291 23 01 08
Postadresse - Cónsul Honorário da República Federal da Alemanha, Caixa Postal 300, 9001-904 Funchal, Portugal.
Amtsbezirk/Konsularbezirk - Madeira. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Lissabon.
_____________________________________________________________________________

Bezeichnung - Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland
Leiter - João Luis Cogumbreiro de Melo Garcia, Honorarkonsul
Ort - Ponta Delgada /Azoren Abelheira de Cima, 86, Fajã de Baixo, 9500-459 Ponta Delgada, Azoren.
Telefon: +351 918 79 26 33
Postadresse - Cónsul Honorário da República Federal da Alemanha, Caixa Postal 101, 9500-459 Ponta Delgada, Açores, Portugal.
Amtsbezirk /Konsularbezirk - Azoren. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Lissabon
_____________________________________________________________________________

Bezeichnung - Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland
Leiter - Carlos Christian Bothmann, Honorarkonsul
Ort - Porto Av. Sidónio Pais, 379, 4100-468 Porto.
Telefon: +351 22 610 81 22
Fax: +351 22 600 37 89
Postadresse - Cónsul Honorário da República Federal da Alemanha, Av. Sidónio Pais, 379, 4100-468 Porto, Portugal.
Amtsbezirk/Konsularbezirk -  Distritos Aveiro, Braga, Braganca, Coimbra, Guarda, Porto, Viana do Castelo, Vila Real und Viseu. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Lissabon.

Sonstiges Hinweis: Bei Benutzung einer Telefon- bzw. Faxverbindung via Satellit (Satcom) entstehen höhere Gebühren.

Die Deutsche Botschaft Lissabon siehe: http://portugalmaggie.blogspot.pt/2012/01/botschaft-der-bundesrepublik.html
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Konsul
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html

30. Oktober 2014

Beantragung eines Reisepasses für deutsche Staatsangehörige, die in Portugal ihren Wohnsitz haben

Für deutsche Staatsangehörige, die in Portugal ihren Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt haben und in Deutschland abgemeldet sind, ist die Botschaft Lissabon die zuständige Passbehörde. Der Pass kann nur persönlich beantragt werden. Wird ein Pass für einen Minderjährigen beantragt, muss dieser persönlich in Begleitung seiner Sorgeberechtigen vorsprechen.
Bitte beachten Sie, dass die Passbeantragung in der Botschaft nur nach vorheriger
Terminvereinbarung im Internet unter http://www.lissabon.diplo.de möglich ist.
Anträge auf Ausstellung von vorläufigen Reisepässen und Kinderreisepässen können ebenfalls bei den Honorarkonsuln in Faro, Funchal (Madeira), Ponta Delgada (Azoren) und Porto gestellt werden. Die Honorarkonsuln in Faro und Porto können zudem Anträge auf Ausstellung von ePässen entgegennehmen. Die Passanträge werden von den Honorarkonsuln zur weiteren Bearbeitung an die Botschaft weitergeleitet. Erfolgt die Passbeantragung bei einem Honorarkonsul, ist eine Zusatzgebühr zu entrichten. Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung beim Honorarkonsul ist erforderlich.
 
Ist der Antragsteller noch in Deutschland gemeldet, jedoch aufgrund besonderer Umstände nicht in der Lage, den neuen Pass am deutschen Wohnort zu beantragen, kann die Botschaft mit schriftlicher Ermächtigung der zuständigen deutschen Passbehörde tätig werden. In diesem Fall fällt neben Auslagen die doppelte Passgebühr an.
 
Der Passantragsteller muss im Passantrag grundsätzlich alle Tatsachen angeben und alle Nachweise erbringen, die zur Feststellung der Identität, der deutschen Staatsangehörigkeit und der einzutragenden Namensführung notwendig sind.


29. Oktober 2014

Deutsche Führerscheine in Portugal


Gültige deutsche Führerscheine werden in Portugal anerkannt und berechtigen zum Führen eines Kraftfahrzeugs der darin bezeichneten Klassen,jedoch besteht für Inhaber von unbefristeten deutschen Führerscheinen, die sich für 2 Jahre oder länger in Portugal aufhalten eine Verpflichtung zum Umtausch des deutschen in einen portugiesischen Führerschein.

Ferner sieht die portugiesische Straßenverkehrsordnung vor, dass Führerscheininhaber, die ihren Wohnsitz in Portugal nehmen, verpflichtet sind, sich innerhalb von 60 Tagen in der Führerscheindatei der zuständigen Führerscheinstelle registrieren zu lassen. Ein entsprechender Nachweis über die Eintragung ist im Falle einer Verkehrskontrolle vorzulegen.

Ist der zu registrierende deutsche Führerschein zeitlich befristet, so gilt diese Frist auch in Portugal fort. Eine Erneuerung muss erst sechs Monate vor Ablauf der Frist beantragt werden.

Die deutschen Auslandsvertretungen besitzen keine rechtlichen Kompetenzen zur Mitwirkung in Führerscheinangelegenheiten. Innerhalb der Europäischen Union gilt, dass der Mitgliedstaat des Wohnsitzes für die Ersterteilung und Ersatzausstellung nationaler sowie für die Ausstellung internationaler Führerscheine zuständig ist. Die Deutsche Botschaft kann daher auch bei Verlust des deutschen Führerscheins keinen neuen Führerschein oder ein gültiges Ersatzdokument ausstellen. Sofern Wohnsitz in Portugal besteht, ist die Beantragung eines neuen Führerscheins demnach nur bei portugiesischen Behörden möglich.

Weitere Informationen sind beim portugiesischen Kraftfahrtamt erhältlich:
IMTT - Instituto da Mobilidade e dos Transportes Terrestres, IP
Av. das Forças Armadas, 40
1649-022 Lisboa
Tel.: (00351) 21 79 49 000
Fax: (00351) 21 79 73 777
Internet: www.imtt.pt
email: imtt@imtt.pt

Quelle: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland http://www.lissabon.diplo.de/contentblob/4239056/Daten/4298871/DLDMBFhrerschein.pdf
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...